Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Meducase - fallbasiertes, multimediales Lernen in der Medizin

"Meducase - fallbasiertes, multimediales Lernen in der Medizin" ist ein durch das BMBF gefördertes Projekt der Medizinischen Fakultät Charité der Humboldt-Universität zu Berlin, das fallbasiertes Lernen mittels der "Neuen Medien" für die Ausbildung von angehenden Ärztinnen und Ärzten nutzt.

  • Laufzeit des Vorhabens: 2001-2004
  • Fördervolumen: ca. 2,2 Mio. €

Sie befinden sich hier:

Konzept

Im Rahmen des Projekts werden digitalisierte klinische Fälle, multimedial aufbereitete Lerninhalte sowie Übungs- und Simulationsmodule in das fallbasierte Lernen im Kleingruppen- und Praktikumsunterricht sowie in das Selbststudium und die Vorlesungen einbezogen.

Entsprechend des von der Fakultät dargelegten Gesamtkonzepts werden mit dem Vorhaben zum einen das problemorientierte Lernen (POL) im Reformstudiengang ergänzt und multimedial erweitert, zum anderen werden die Vorteile dieses Konzepts so auch den Studierenden des Regelstudiums der Charité sowie der anderen beteiligten Universitäten zugute kommen.

Das Meducase-Konzept geht von klinischen Fällen aus und weckt bei den Studierenden eine starke eigene Lernmotivation, Lerninhalte aus unterschiedlichen Bereichen der Medizin und den theoretischen Gebieten zu erarbeiten. Dabei werden die klassischen Fächergrenzen überschritten und besonders die Arbeit im Team und das Einbeziehen von Fachwissen aus dem Internet gefördert. Die Meducase-Software vermag dabei sowohl Fälle darzustellen, als auch durch ein "Umschalten" zum virtuellen Hörsaal Bezüge zum theoretischen Wissen herzustellen.

Dabei wird ein freies Wechseln ermöglicht, das die Studierenden befähigt, in individueller Lerngeschwindigkeit Wissen aus verschiedenen Bereichen zu erarbeiten, um so auch komplexe Inhalte der Medizin zu erlernen. 

Kontakt

Prof. Dr. med. Ralf R. Schumann
Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte
Institut für Hygiene und Mikrobiologie

Dorotheenstraße 96
10117 Berlin

t: +49 30 450 524 141