Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Dejavu - Dermatological Education as Joint Accomplishment of Virtual Universities

DEJAVU Berlin (Dermatological Education as Joint Accomplishment of Virtual Universities) ist die Fortführung eines ehemals BMBF-geförderten Projektes zur Umsetzung von eLearning im Fach Dermatologie. Das ursprüngliche Projekt wurde als Kooperation der Klinik für Dermatologie der Charité mit den Dermatologischen Universitätskliniken in Jena und Würzburg, dem Institut für Medizinische Psychologie in Jena und dem Lehrstuhl für Informatik II der Universität zu Würzburg realisiert.

Gegenstand des Forschungsvorhabens ist die netzgestützte Integration von multimedialen Vorlesungen und Praktika sowie die Generierung von interaktiven Lernmodulen und Prüfungselementen aus den Lehrveranstaltungen.

  • Laufzeit des Vorhabens: 2001-2003
  • Fördervolumen: ca. 129.000 €

Sie befinden sich hier:

Ziel

DEJAVU ermöglicht die netzgestützte Integration von multimedialen Vorlesungen und Praktika sowie die Generierung von interaktiven Lernmodulen und Prüfungselementen aus den Lehrveranstaltungen.

Studierende im zweiten klinischen Semester können die Hauptvorlesung im Internet verfolgen. Die Vorlesungen werden im Verlauf des Semesters sukzessive ins Internet gestellt und ermöglichen so eine individuelle Vor- und Nacharbeitung der Veranstaltungen. Zusätzlich finden die Studierenden Lerntexte zu häufigen Erkrankungen sowie beispielhafte Fälle und thematische Lernmodule.

Kontakt

Prof. Dr. med. Berthold Rzany Sc.M.

Division of Evidence Based Medicine (dEBM)
Klinik für Dermatologie, Allergologie und Venerologie

Charité – Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

t: +49 30 450 518 263
f: +49 30 450 518 927